TIEF BERÜHRT Tantramassage Jahrestraining Zürich

Wir bieten das Jahrestraining Tantramassage in Zürich im Wochenendformat an und setzen dadurch mit genügend zeitlichem Abstand zwischen den einzelnen Seminaren einen Stein auf den Anderen.

Tantramassageausbildung Zürich

Dieses Jahrestraining setzt sich zusammen aus persönlich interessierten Menschen sowie Menschen  die sich beruflich weiterbilden. Das Jahrestraining Tantramassagesetzt sich aus 7 aufeinander aufbauende Wochenendseminare und einer Intensivierungsseminarwoche in Italien zusammen.

Das Einstiegsseminar wird seperat gebucht. Im Anschlusskann bei Interesse das Zinnober Tantramassage Jahrestraining besucht werden.

ZinnoberTantramassageausbildung7

Ziele und Inhalte
Das Erlernen der Zinnobermassage aus der Tradition des Tantra und des Taoismus ist für den Privatgebrauch geeignet oder auch als berufliche Ausbildung. Diese Massagen in Ihrer Tiefe zu erfassen und zu geben setzt über die Kenntnis von erlernten Massagetechniken die eigene seelische Reife und Energiergespür voraus, vor allem auch die Auseinandersetzung mit der eigenen Sinnlichkeit und Sexualität.

Deswegen beinhalten unser Training nicht nur ein Erlernen des Massageablaufs, der jeweiligen Griffe und Ausstreichmethoden etc., sondern auch Gelegenheiten, sich selbst zu erfahren im Denken/Fühlen/Handeln und in der eigenen Emotionalität. Unsere Emotionen sind der Schlüssel für das Erspüren des eigenen Energieflusses und auch des Energieflusses der Menschen, die wir massieren.Meditation und Atemarbeit unterstützen die eigene Zentrierung als Basis für die Präsenz in der Massage. Sowohl Einzelpersonen als auch Paare können die Zinnober Tantramassage bei uns erlernen, um einen erfüllteren, sinnlicheren Alltag für sich zu erschaffen, um vorzusorgen für ihre Gesundheit, um mehr Intimität, Nähe, Berührungskompetenz, Zärtlichkeit, oder auch vertiefte Lustzustände zu erleben und den Raum dafür zu kreieren.Das Lernen in der Gruppe schafft eine Atmosphäre des Austauschs und der Gemeinsamkeit, in der sich die eigene Identität als Frau und Mann neu entfalten kann.Der enge Zusammenhang zwischen Sinnlichkeit, Sexualität, menschlicher Wertschätzung und dem persönlichen Bedürfnis nach Nähe und Geborgenheit wird so spür- und erlebbar. Insofern schult die Ausbildung auch Grundhaltungen wie gegenseitigen Respekt, Integrität und Achtung vor dem anderen, die eine Haltung  der liebevollen Wertschätzung und des Annehmens des anderen Menschen fördern.

Über die Tantramassage
Die Auseinandersetzung mit der Struktur des Körpers, mit der Beweglichkeit und der Präsenz der Sinne meint in diesem Zusammenhang gleichzeitig auch Konfrontation mit der individuellen Lebens & Lerngeschichte, die im Ausdruck des Körpers (Atemmustern,  des körperlichen Ausdrucks der Bewegung und der Stimme widergespiegelt ist. Blockierte Energien werden durch entspannende und vitalisierende Methoden des Tantra & der Körpertherapie freigesetzt.

Ist der lebendige und freudige Ausdruck und der Fluss der Lebensenergien blockiert, zeigen sich die seelischen Muster in charakteristischen Körperhaltungen. Man spricht in dem Zusammenhang vom Muskelpanzer (dem Gesamtbild chronischer Muskelspannungen), den der Einzelne als Schutz gegen schmerzliche und bedrohliche emotionale Erlebnisse aufgebaut hat.

Die Tantramassage lädt dazu ein, in entspannter Wachheit sich selbst neu zu entdecken. Durch den Rahmen des Tantramassagerituals, in dem Verehrung des Menschen in seiner Ganzheit die Basis für sinnlich, sexuelles Erleben sind, können neue heilende Erfahrungen die bisher gelernten einschränkenden Verhaltensmuster der Erlebniss- und Wahrnehmungsfähigkeit erweitern.

Zielgruppe:
Männer, Frauen, Einelpersonen und Paare mit Interesse die Kunst der achtsamen, sinnlichen Berührung zu erlernen. Ebenso am eigenen Reifungsprozess im Bereich der Sinnlichkeit, Sexualität und in Ihrer Identität als Mann, als Frau, als Mensch.

Gründe wieso ein Mann an den Tantramassagezyklen oder an der ganzen Ausbildung zum Tantramasseur teilnimmt:

  • Die Frauen lernen in ihre Lust zu führen und sie dort zu tragen. Die Frauen brauchen eine ganz andere Herangehensweise als wir Männer und jede Frau liebt es noch etwas anders
  • Seine eigene körperliche Wahrnehmung und Lust ausdehnen und schulen
  • In der Sexualität lernen zu kommunizieren
  • Sich im Leben sicher und ganz fühlen
  • Sich aus der Mitte heraus bewegen
  • Freude, Lebendigkeit und Lust im Alltag geniessen
  • Ekstatische Gefühle erleben
  • Hemmungen vor Frauen abbauen und Sicherheit gewinnen
  • Einfach Mann sein geniessen

 

Gründe wieso ein Paar an den Tantramassagezyklen oder die ganze Ausbildung zum Tantramasseur/in teilnimmt:

  • Grössere Intimität
  • Den Partner/in in seiner Sexualität kennen und schätzen lernen
  • Aufrichtige Kommunikation in der Sexualität
  • Wenn wir über die Tabubereiche der Sexualität kommunizieren lernen, wird sich ein grösseres Verständnis in allen Lebensbereichen ergeben
  • Wir können die emotionalen Hochs und Tiefs von uns selbst und vom Partner besser annehmen, da wir selbst mehr in unserer Mitte ruhen (Becken)
  • Mehr Leichtigkeit wird durch die sexuelle Kraft in unser Leben fliessen
  • Wir werden einfach mehr Lust aufeinander haben und dies in verschiedensten Formen von Berührungen. Alle Farben können gelebt werden
  • Der Austausch in der Gruppe ist ein wertvolles Geschenk für Mann und Frau

Leitung ders Trainings
Leitung:Pamela Behnke
Co-Leitung: Daniel Höppli

Dauer
6 x 2,5 Tage, 1 x 3,5 Tage und zzgl. 7 Tage Intensivierungsseminar in Italien  während einem Jahr.
Tage total: 23,5
Maximal ein verpasster Block kann in einer späteren Ausbildung nachgeholt werden.

In den Pausen stehen warme und kalte Getränke, Frühstücksgipfel etc. am Kursort bereit. Für das Mittagessen sind in der nächsten Umgebung viele Restaurants zu finden.

Kosten
Einführungsseminar: Fr. 400
Kosten Jahrestrainingsblöcke: Fr. 3400
zzgl. Reisekosten und Unterkunft / Verpflegung im Seminarhaus.
Im Betrag inbegriffen sind Trainingsunterlagen.

Kosten Unterkunft

Unterkunft und Verpflegung werden selbstständig von den Teilnehmern organisiert.
Die Übernachtung im Gruppenraum ist möglich oder in umliegenden Hotels.
Hotelliste Zürich Örlikon Hotels in Oerlikon
Kosten für die Unterkunft im Seminarraum 30 Sfr. pro Nacht.
Kosten Seminarhaus Italien

Kursort
Akademie der Sinne
Siewerdtstrasse 95, 8050 Zürich Örlikon
Lageplan
Vertiefungswoche Italien
Lageplan

Lehrgang 2016 – 2017 Anmeldung möglich,

Einführungsseminar Tantramassage
Ritual und Verehrung, Präsenz und Achtsamkeitspraxis:
21.10.16 – 23.10.16
und 04.11 – 06.11.2016

Ausbildung
Modul 1 – Ganzkörpermassage Rückseite:
25.11.16 – 27.11.16

Modul 2 – Ganzkörpermassage Vorderseite:
20.01.17 – 22.01.17

Modul 3 – Beckenboden und Analmassage:
24.02.17 – 26.02.17

Modul 4 – Yonimassage:
24.03.17 – 26.03.17

Modul 5 – Lingammassage:
21.04.17 – 23.04.17

Modul 6 – Intensivwoche Italien –
Berührung und Bewegung aus der Tiefe des Seins im Tanz der Berührung
Massage und Körperarbeit im warmen Wasser
25.06.17 – 02.7.17

Modul 7 – Grundlagen der Gesprächsführung in Theorie und Praxisübungen, Rollenspiele. Körperübungen.
Reflektion des eigenen Erlebens, der Gedanken und Gefühle.
Prozessbegleitung in der Tantramassage.
Vor und Nachgespräch. Praxisrelevante Themen für die Arbeit als Tantramasseur/In und prüfungsrelevante Themen in Theorie und Praxis:
07.09.17 – 10.09.17

Zeiten
Freitag:   17:00 Uhr – 22 Uhr
Samstag: 9:30 Uhr – 22 Uhr
Sonntag:  9:30 Uhr – 17 Uhr

Zusatzzeiten: Block 8:
Donnerstag: 10.00 Uhr – 20 Uhr
Freitag: 10:00 – 20:00 Uhr
Samstag: 9:30 Uhr – 22 Uhr
Sonntag:  9:30 Uhr – 17 Uhr

Die Vertiefungswoche jeweils 10 Uhr – 22 Uhr.
Drei freie Nachmittage und 2 freie Abende stehen für Ausflüge zur Verfügung.
Ausführliche Informationen bei Anmeldung.

Die Teilnehmer/-innen üben und wiederholen zwischen den Modulen in eigenverantwortlich organisierte Peergrouptreffen.

Fragen und Anmeldung

Print Friendly