Zertifizierte Tantramassageausbildung (TMV®) Deutschland

Tantramassage Ausbildung Deutschland ZinnoberschulePersönlichkeitsentwicklung und berufliche Qualifikation in unserer Tantramassageausbildung in Bayern.

Tantramassageausbildung Österreich
Tantramassageausbildung Schweiz

Das Erlernen der Zinnobermassage aus der Tradition des Tantra und des Taoismus ist für den Privatgebrauch – wie wir es in der Liebesschule vermitteln – geeignet oder auch als berufliche Ausbildung. Diese Massagen beruflich auszuüben, setzt über die Kenntnis von erlernten Massagetechniken die eigene seelische Reife und Energiergespür voraus, vor allem auch die Auseinandersetzung mit der eigenen Sinnlichkeit und Sexualität.

Deswegen beinhalten unsere Massageausbildungen nicht nur ein Erlernen des Massageablaufs, der jeweiligen Griffe und Ausstreichmethoden etc., sondern auch Gelegenheiten, sich selbst zu erfahren im Denken/Fühlen/Handeln und in der eigenen Emotionalität. Unsere Emotionen sind der Schlüssel für das Erspüren des eigenen Energieflusses und auch des Energieflusses der Menschen, die wir massieren. Meditation und Atemarbeit unterstützen die eigene Zentrierung als Basis für die Präsenz in der Massage.

Sowohl Einzelpersonen als auch Paare können die Zinnober Tantramassage bei uns erlernen, um einen erfüllteren, sinnlicheren Alltag für sich zu erschaffen, um vorzusorgen für ihre Gesundheit, um mehr Intimität, Nähe, Berührungskompetenz, Zärtlichkeit, oder auch vertiefte Lustzustände zu erleben und den Raum dafür zu kreieren. Das Lernen in der Ausbildungsgruppe schafft eine Atmosphäre des Austauschs und der Gemeinsamkeit, in der sich die eigene Identität als Frau und Mann neu entfalten kann.
Der enge Zusammenhang zwischen Sinnlichkeit, Sexualität, menschlicher Wertschätzung und dem persönlichen Bedürfnis nach Nähe und Geborgenheit wird so spür- und erlebbar. Insofern schult die Ausbildung auch Grundhaltungen wie gegenseitigen Respekt, Integrität und Achtung vor dem anderen, die eine Haltung  der liebevollen Wertschätzung und des Annehmens des anderen Menschen fördern.

Über die Tantramassage

Die Auseinandersetzung mit der Struktur des Körpers, mit der Beweglichkeit und der Präsenz der Sinne meint in diesem Zusammenhang gleichzeitig auch Konfrontation mit der individuellen Lebens & Lerngeschichte, die im Ausdruck des Körpers (Atemmustern,  des körperlichen Ausdrucks der Bewegung und der Stimme widergespiegelt ist. Blockierte Energien werden durch entspannende und vitalisierende Methoden des Tantra & der Körpertherapie freigesetzt.
Ist der lebendige und freudige Ausdruck und der Fluss der Lebensenergien blockiert, zeigen sich die seelischen Muster in charakteristischen Körperhaltungen. Man spricht in dem Zusammenhang vom Muskelpanzer (dem Gesamtbild chronischer Muskelspannungen), den der Einzelne als Schutz gegen schmerzliche und bedrohliche emotionale Erlebnisse aufgebaut hat.

Die Tantramassage lädt dazu ein, in entspannter Wachheit sich selbst neu zu entdecken. Durch den Rahmen des Tantramassagerituals, in dem Verehrung des Menschen in seiner Ganzheit die Basis für sinnlich, sexuelles Erleben sind, können neue heilende Erfahrungen die bisher gelernten einschränkenden Verhaltensmuster der Erlebniss- und Wahrnehmungsfähigkeit erweitern.

Die Ausbildungsmodule der Tantramassageausbildung Deutschland nach den Richtlinien des Tantramassageverbandes e.V. (TMV)

  • Modul 1 Grundausbildungsseminar Tantramassage ( 7 Tage )
    ->Details & Termine
  •  Intensivwoche Italien – Optional
    Berührung und Bewegung aus der Tiefe des Seins im Tanz der Berührung
    ->Details & Termine
    Massage und Körperarbeit im warmen Wasser
  • Modul 2 Fortbildungsseminar Yoni Lingam Massage ( 6 Tage )
    ->Details & Termine
  • Modul 3 Fortbildungsseminar Beckenboden & Analmassage ( 5 Tage )
    ->Details & Termine
  • Modul 4 Fortbildungsseminar Praxisrelevante Themen für die Arbeit als Tantramasseur/In und prüfungsrelevante Themen in Theorie und Praxis. Grundlagen der Gesprächsführung und Prozessarbeit. ( 5 Tage )
    ->Details & Termine

Voraussetzungen

– Es sind keine speziellen Tantra oder Massagevorkenntnisse nötigt.
Der Wunsch sich selber und auch anderen Menschen mit Achtsamkeit und Respekt zu begegnen
Die Bereitschaft,  sich auf authentische Begegnungen und Kommunikation einzulassen und gegebenenfalls auch aktiv die Unterstützung der Assistenten oder der Seminarleitung einzufordern
Den Wunsch (zu Lernen) die eigenen Grenzen zu achten und Bedürfnisse kennen zu lernen und zu benennen
– Offenheit für Neues
Körperliche Beweglichkeit die es grundsätzlich erlaubt, mehrstündige Körperarbeit am Boden auszuführen.
Freude an der Berührung und den Umgang mit Menschen
– Mindestalter 18 Jahre

Organisatorisches

Rabatte: Es gibt eine Ermäßigung für Frühbucher Early bird:
Frühzeitiges Anmelden ist für unsere Seminarplanung eine enorme Unterstützung!
Als Dankeschön geben wir einen Frühbucherrabatt von 10%, wenn die  Anmeldung/Zahlung bis 4 Wochen vor Seminarbeginn erfolgt.

Näheres findest du in der jeweiligen Seminarbuchungsbeschreibungen. Bei Wiederholung eines Seminares bezahlst du nur 50% der Seminar-Gebühr.

Für die Teilnahme am Einführenden Tantramassage Wochenend Seminar werden Dir jeweils 50,- € auf die Seminargebühr des Grundausbildungskurses Tantramassage angerechnet.

Bei  Buchung der Ausbildungsmodule 1-4 kann eine monatliche Ratenzahlung für die gesamten Seminar-Gebühren oder auch die gesamten Ausbildungs-Gebühren (inkl. Gebühren für Supervision etc.) vereinbart werden.

Die Unterbringung und Verpflegung erfolgt im jeweils angegebenen Seminarhaus. Sie ist eigenverantwortlich zu buchen, sobald du von uns die Bestätigung erhalten hast, dass du am betreffenden Seminar teilnehmen kannst.

Für die Zertifizierung als Tantramasseur/Masseurin durch die Zinnoberschule gelten folgende Voraussetzungen:

1) Die erfolgreiche Teilnahme an den 3 Seminar-Modulen der Tantramassage   Profiausbildung – Level 1

  1. Modul 1 Grundausbildungsseminar Tantramassage ( 7 Tage )
  2. Modul 2 Fortbildungsseminar Yoni Lingam Massage ( 6 Tage )
  3. Modul 3 Fortbildungsseminar Beckenboden & Analmassage ( 5 Tage )
  4. Modul 4 Fortbildungsseminar Praxisrelevante Themen für die Arbeit als Tantramasseur/In und prüfungsrelevante Themen in Theorie und Praxis ( 4 Tage )

2) Empfangen von 2 professionellen Massagen
Um die Qualität einer guten Tantramassage und deren Wirkung selbst zu erfahren, sowie die eigene Persönlichkeitsentwickung zu unterstützen, bedarf es innerhalb des Ausbildungszeitraumes mindestens zwei professioneller Massagen eines Institutes des Tantramassageverbandes (Dauer 2 Stunden).

Termin: Nach Absprache
Kosten: ca. 190,00 € abhängig vom Institut pro Massage, Gesamt ca: 380,00 €
Dauer: Jeweils 2 Stunden

3a) Protokolle
Zwischen den Ausbildungseinheiten führen die TeilnehmerInnen 24 protokollierte Übungsmassagen (Dauer 2 Stunden) mit Frauen und Männern durch. Mindestens 4
mit Lingammassage, 4 mit Yonimassage und 4 mit Analmassage.

  1. Sieben protokollierte Übungsmassagen sind fällig in der Zeit  bis zum Modul 2
  2. Sieben weitere Protokolle bis zum Modul 3: Fortbildungsseminar und
  3. abschließend zehn Protokolle bis zur praktischen Prüfung.

3 b) Protokolle
Zwischen den Ausbildungseinheiten empfangen die TeilnehmerInnen 15  Übungsmassagen (Dauer mind. 2 Stunden). 10 Massagen davon protokolliert.

Einzelsupervision
Im Rahmen der Ausbildung Tantramassage Level 1 finden mindestens drei Massagesupervisionen und eine Gesprächssupervision zur fachlich/technischen und  individuellen Unterstützung statt.

Sie werden jeweils von der Supervisorin/dem Supervisor protokolliert. Gruppensupervision ist Ausbildungsinhalt von Modul 2 & 3.

Die Termine für die Einzelsupervision werden nach Abschluss des Modul 2 von den TeilnehmerInnen mit der Ausbildungsleitung vereinbart.

Termin: Nach Absprache
Kosten: Massagesupervision (Raum und Modell) 250,00 €
Massagesupervision ohne Modell 200,00 €
Dauer: Jeweils 2 Stunden& Vor und Nachgespräch 1,5 Std.

Gesprächssupervision pro Sitzung 190,00 €
Dauer: Jeweils 2 Stunden
Ort:  Basel/Diessen am Ammersee

4) Peergrouptreffen
Peergrouptreffen sind selbstorganisierte Treffen von TeilnehmerInnen der Ausbildung, welche sich auf einer gleichen Entwicklungsstufe befinden. Wir erwarten, dass sich alle TeilnehmerInnen der professionellen Tantramassageausbildung im eigenen Interesse, eigenverantwortlich 2 bis 3 mal während der Ausbildung treffen um

  1. die bereits gerlernten Massageinhalte zu üben und zu vertiefen
  2. ihre Selbsterfahrung und Reflektionsfähigkeit zu erweitern
  3. sich gegenseitig zu unterstützen und konstruktives Feedback zu geben
  4. sich über bereits gesammelte Erfahrungen auszutauschen.

5) Praktische und theoretische Prüfung
Zum Abschluss der Ausbildung findet eine praktische Prüfung mit jeweils einem/r professionellen Massage-EmpfängerIn und einer AusbilderIn als Massage-Beobachterin statt.
Eine theoretische Prüfung ist Inhalt von Modul 4 und rundet die Ausbildung ab. Das Prüfungsergebnis wird direkt im Anschluss bekannt gegeben.

Das Zertifikat wird überreicht nachdem die theoretische sowie praktische Prüfung bestanden sind.

Termin für die theoretische Prüfung (schriftlich und mündlich):

Am letzen Tag von Modul 4
Dauer: theoretische Prüfung 2 Stunde
Kosten theoretische Prüfung: 120,00 €

Termin praktische Prüfung: nach Absprache
Dauer: praktische Prüfung 2 Stunden
Kosten: praktische Prüfung: 250,00 €
Ort: Basel oder Diessen am Ammersee
Die Abschlussprüfungsmassage kann bei Nichtbestehen wiederholt werden.

Hinweis

Nach der Teilnahme des Tantramassage – Grundausbildungsseminares und dem Fortbildungsseminar Yoni- und Lingam-Massage, einer Massagesupervision und 15 protokollierten Übungsmassagen kann die/der TeilnehmerIn nach Absprache mit einer Ausbilderin/ einem Ausbilder bereits mit der Tantramassage-Tätigkeit beginnen. Er/Sie verpflichtet sich jedoch, mit Beginn der Massagetätigkeit die Ausbildung innerhalb eines Jahres zu beenden.

Kostenübersicht

Kosten der Ausbildungsseminare:

Modul 1

770,00 €

Modul 2

660,00 €

Modul 3

Modul 4

550,00 €

550,00 €

Kurs-Gebühren gesamt:
Packetpreis bei Buchung der Gesamtausbildung

  2.530,00 € 2400,00 €

 

 

Weitere Kosten der Tantramassageausbildung

1 Gesprächssupervision á 2 Stunden:

190,00 €

3 Massagesupervisionen á 2 Stunden:

600,00 €

Empfangen von 2 professionellen Massagen (á 2 Stunden):

ca.380,00 €

Praktische Prüfung:

250,00 €

Theoretische Prüfung:

120,00 €

Gesamt:

1.530,00 €

zzgl. Reisekosten und Unterkunft / Verpflegung im Seminarhaus

Nach Abschluß der Ausbildung (Zertifikat ist dafür nicht nötig) besteht zusätzlich die Möglichkeit der Zertifizierung zur „Gesundheitspraktiker/in“ durch die DGAM (Deutsche Gesellschaft für alternative Medizin). Gesundheitspraktiker/in für. Sexualität Information

Kontakt

Wir freuen uns über dein Interesse an unserer Ausbildung. Wenn du nähere Informationen oder ein Gespräch wünschst, wende dich telefonisch oder per email an die Ausbildungsleitung Pamela Behnke. Es können auch persönliche Gespräche in München verabredet werden. Eine weitere Möglichkeit Pamela Behnke vorab kennezulernen ist der Besuch eines Vortrages oder einer Informationsveranstaltung zur Tantramassage. Aktuelle Termine findest Du im Veranstaltungskalender. Während und nach den Seminaren sind wir für aufkommende Themen unserer Teilnehmer weiterhin Ansprechpartner. Ergänzend zu den Seminaren besteht die Möglichkeit der Einzelbegleitung in unserer Praxis für Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz am Ammersee.
.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.