Dynamische Tantramassage Intensivkurs

Surrender – Hingabe an den Augenblick

Der Intensivkurs dynamische Tantramassage richtet sich an Frauen und Männer, die die Massage in der Partnerschaft oder im sonstigen privaten Rahmen nutzen möchten. Eingeladen sind außerdem alle professionellen Masseure, die ihren Empfängern ein noch tieferes Loslassen und das Eintauchen in die Hingabe ermöglichen wollen.

Wie kann ich die empfangende Person aus dem Stehen oder Sitzen in eine andere Position bewegen ohne Sie anzusprechen und zu bitten, legst Du Dich bitte, hin, dreh Dich bitte um, usw…

Wir zeigen Dir wie Du fließende Übergänge gestalten kannst, ja diese regelrecht tanzen kannst. Manche Massageempfänger tun sich schwer mit dem Loslassen. Im Ritual kreiert der Masseur mit angenehmer Raumgestaltung, mit warmem Öl und leiser Musik eine liebevolle Umgebung. Er schafft durch seine Absichtslosigkeit einen Raum der Wertschätzung und Achtsamkeit, einen Raum der Liebe, in dem sich Sinnlichkeit und Herzöffnung verbinden können. Der Masseur folgt der Sprache des Körpers des Empfängers, seinem Atem, seiner Bewegung, seiner Stimme. Manchmal geht er dem Empfänger auch voraus mit seinen bewußten Berührungen, sowie nonverbalen Atemöffnern. Das Ganze kann eine sehr stille Angelegenheit werden, wenn der Empfänger festhält.

Der Intensivkurs dynamische Tantramassage richtet sich an Frauen und Männer, die die Massage in der Partnerschaft oder im sonstigen privaten Rahmen nutzen möchten. Eingeladen sind außerdem alle professionellen Masseure, die ihren Empfängern ein noch tieferes Loslassen und das Eintauchen in die Hingabe ermöglichen wollen.

Hier kannst du mehr zur Tantramassage und zu Tantra lesen.

Wie kann ich die empfangende Person aus dem Stehen oder Sitzen in eine andere Position bewegen ohne Sie anzusprechen und zu bitten, legst Du Dich bitte, hin, dreh Dich bitte um, usw…
Wir zeigen Dir wie Du fließende Übergänge gestalten kannst, ja diese regelrecht tanzen kannst. Manche Massageempfänger tun sich schwer mit dem Loslassen. Im Ritual kreiert der Masseur mit angenehmer Raumgestaltung, mit warmem Öl und leiser Musik eine liebevolle Umgebung. Er schafft durch seine Absichtslosigkeit einen Raum der Wertschätzung und Achtsamkeit, einen Raum der Liebe, in dem sich Sinnlichkeit und Herzöffnung verbinden können. Der Masseur folgt der Sprache des Körpers des Empfängers, seinem Atem, seiner Bewegung, seiner Stimme. Manchmal geht er dem Empfänger auch voraus mit seinen bewußten Berührungen, sowie nonverbalen Atemöffnern.
Das Ganze kann eine sehr stille Angelegenheit werden, wenn der Empfänger festhält.

Tiefere Hingabe durch bewegte Elemente

Damit die empfangende Person tiefer loslassen kann, bewegt der Massierende in der dynamischen Tantramassage sich selbst und den Empfänger. Der Empfänger bleibt dabei rezeptiv. Der Masseur massiert und berührt mit Langsamkeit und Präsenz, hält zeitweise die empfangende Person sehr körpernah, und öffnet sie damit für sensible, sinnliche Berührung. Durch passive Bewegungen und Dehnungen, das Drehen des Körpers, ein Aufsetzen oder Kippen, durch öffnende Bewegungen entsteht eine Weite in Brust- und Beckenraum, für Herz und Sex, Emotion und Körper. Das Gefühl der Geborgenheit schafft tiefes Vertrauen, ähnlich dem Gefühl der Schwerelosigkeit, wie im Wasser, ein Loslassen und sich Überlassen, eine tiefe Hingabe. In diese Hingabe hinein fallen sinnliche, liebevolle, sexuelle Impulse und eine Ekstase, die aus dem Körper kommt.

Im Körper und der Seele ganz zuhause sein

Gemeinsam mit anderen lernst du in der Gruppe hier die Grundlagen der dynamischen Tantramassage und folgst gleichzeitig deiner Intuition und den Impulsen aus dem Körper deines Empfängers. Du wirst erleben, wie die dynamische Tantramassage den ganzen Menschen erreicht, Berührung unter die Haut geht, seinen Körper und seine Seele erreicht. Du begleitest deinen Empfänger in eine tiefe Entspannung und in ein tiefes sich öffnen und spüren können. Und machst selbst die Erfahrung, bewegt und berührt zu werden und ganz in deinem Körper anzukommen, ganz angenommen und geliebt zu sein. Vom aktiven Bewegen des Empfängers im Massageritual gewinnst Du Vertrauen in die Bewegungsmöglichkeiten des Körpers so dass Du mehr und mehr aus einem Zustand der inneren Stille, der zur richtigen Zeit die richtige Handlung, Berührung, Bewegung ohne Anstrengung des Willens entstehen lässt.

Wenn du tiefer loslassen und empfangen kannst, kannst du auch aus einem tieferen Selbstkontakt und aus offenem Herzen geben. Du darfst dich hingeben und dich auch im Herzen berühren lassen.

Leitung: Pamela Behnke

20.07.2018 – 22.07.2018 Dynamische Tantramassage – Intensivkurs Zürich
Zürich Schweiz

Sep 2018

Datum / Zeit Seminar / Veranstaltung
14.09.2018 – 16.09.2018 Dynamische Tantramassage – Intensivkurs Deutschland
Dinkelscherben
Print Friendly, PDF & Email