Das Kansha-Frühjahrs-Retreat (Modul 4)

Kansha-YOGA-Massage und Herzmeditation

Nach den großartigen Rückmeldungen der vorangegangenen Retreats kannst du wieder die bereichernde Verbindung der Kansha-Yoga-Massage mit den Herzmeditationen von Uttara erleben: sie wird dich dabei unterstützen, noch tiefer in dein Herz zu spüren, zu reinigen und dich der Wahrnehmung deiner Herzensimpulse zu öffnen.

Zu diesem Seminar sind alle herzlich eingeladen, die die Kansha-Arbeit schon kennen oder Erfahrung in Tantra/Massage/Selbsterfahrung haben und ein offenes  Herz und offener Geist. Somit gibt es die Möglichkeit, viele der tieferen Hintergründe der Kansha-Yoga-Massage zu erfahren und allgemeine Themen rund um Massage und Meditation mit einzubeziehen:

– Wie kann ich meine Berührungsqualität verfeinern?
– Wie kann ich den Fluss der Bewegung mit der Atmung synchronisieren?
– Wie kann ich in mir einen NO-MIND-Zustand entstehen lassen und den/die Massage-EmpfängerIn daran teilhaben lassen?
– Wie kann ich meinen Körper als Instrument zur Wahrnehmung der Bewegung verfeinern?
– Wie kann ich eine Massage nach alter Tradition in einem Zustand der Achtsamkeit, des Gleichmuts, des Mitgefühls, des Respektes und der anteilnehmenden Freude ausführen?

Zum Abschluss des Seminars wird es am Samstag auch ein spezielles Kansha-Yoga-Massage-Ritual geben, welches dir die Möglichkeit bietet, in einen Zustand von grenzenloser Entspannung und Auflösung deines ICH-Bewusstseins einzutauchen.
Ob dies tatsächlich geschieht oder nicht, ob der Zustand kurzfristig oder dauerhaft sein wird – es ist eine gute Gelegenheit, tiefen inneren Frieden zu erfahren und dein Leben zu verändern.

Leitung: Uttara und Kolja Kaiß

Lade Karte ...
Datum / Zeit
10.04.2019 - 14.04.2019

Veranstaltungsort
Seminarzentrum Wilde Rose

Teilnahmemöglichkeiten

Ticket-Typ Preis Plätze
Standard-Ticket
zzgl. Unterkunft unf Verpflegung im Seminarhaus
€ 480,00


Print Friendly, PDF & Email