Tief Berührt Tantramassage Jahrestraining Österreich 2018

Tantramassage Jahrestraining Österreich

Eine Reise zu Dir selbst – Berührungskunst und Persönlichkeitsentwicklung

Unser Tantramassage-Jahrestraining mit 4 Seminaren richtet sich an Menschen, die sich in einem geschützten Raum in ihrer Körperlichkeit erfahren und erforschen möchten, um sinnlich und spirituell wachsen zu können. Menschen, die sich auf den Weg begeben möchten, mehr Vertrauen in sich Selbst und das Leben zu erlangen. Männer, Frauen, Paare sind dazu sehr willkommen.

Du erfährst, dass alles, was im Leben geschieht, als ein wertvoller Bestandteil in Deine Entwicklung einfließt und lernst, wie Begegnungen und Beziehungen zu anderen Menschen intensive Lernprozesse sein können, in denen sich Liebe als natürliches Ergebnis zeigt.

In den Seminaren werden wir uns intensiv damit auseinandersetzen, was Tantra für uns bedeuten kann und wie wir die tantrische Idee in der Massage lebendig werden lassen können. Gemeinsam entwickeln wir eine verehrende und wertschätzende Grundhaltung, und üben uns darin, in Beobachtung und nicht in Bewertung und Aburteilung von Emotionen und Verhalten zu gehen.

Im Rahmen unseres Tantramassage-Jahrestrainings erlernst Du Schritt für Schritt einen Massage-Ablauf mit verschiedenen Berührungsqualitäten und erfährst praktisch, wie Herz- und sexuelle Energie erweckt, verbunden und ganzkörperlich erlebbar werden.

Die Schulung der eigenen Intuition ist ein besonderer Schwerpunkt unseres Beisammenseins. Wesentliche Bedeutung haben Achtsamkeit und Absichtslosigkeit von Berührungen, die für Präsenz und Durchlässigkeit sorgen. Dadurch wirst Du noch sensibler für die individuellen Bedürfnisse Deiner Massageempfänger.
Um unsere Körperwahrnehmung zu erweitern, in Kontakt mit unserer Essenz zu kommen und unsere Zentrierung in der Massage zu unterstützen, gehören auch körperbetonte Meditationen und Begegnungsübungen zum Programm.

 

 

In den Vordergrund rücken Aspekte wie Kontrolle und Loslassen, Hingabe und Lust. Für die, unsere Bereitschaft bisherige Muster und Glaubenssätze der eigenen Sinnlichkeit zu hinterfragen, grundlegend ist. Dabei ist es möglich, mit tiefen alten Verletzungen in Kontakt zu kommen.
Wir unterstützen Dich dabei und zeigen Wege auf, solche Problematiken liebevoll in den Alltag zu integrieren. So kann sich Selbstwert und – gefühl weiter entfalten.

Gemeinsames Lernen in der Gruppe gibt Raum und Atmosphäre, in denen sich die eigene Identität weiter entfalten kann, aber auch das Bedürfnis nach Nähe und Geborgenheit bedient wird. Das Spüren und Erleben des Zusammenhangs von Sinnlichkeit und Hingabe aber auch Distanz und Besonderheit wird hier möglich und fördert entsprechend die Grundhaltung von Respekt, Akzeptanz und Verehrung Deines Gegenübers als eines auch sexuellen Wesens.

Du lernst tiefe Verbundenheit mit Dir selbst zu spüren, Dich ganz wahrzunehmen, ohne etwas dafür tun zu müssen. Dir gelingt, Dich absichtslos treiben zu lassen, Stille, Zärtlichkeit und Lust geschehen zu lassen. Letztendlich wirst Du noch sensibler sein auch für die Bedürfnisse Deiner Massageempfänger.

Du kannst Dir Deine Grenzen ansehen, sie spielerisch verändern und jederzeit wieder in Deinen sicheren Raum zurückzukehren. So wirst Du Dir der Grenzen bewusst, die Du brauchst, um Dich sicher und geborgen zu fühlen.

Eine Reise zu Dir selbst, Deinen Gefühlen und Bedürfnissen.

Für einen erfüllten und sinnlichen Alltag, mehr Nähe, Hingabe, Berührungskompetenz und auch um tiefe Lust zu genießen.

Solltest Du nach dem Absolvieren des Jahrestrainings den Wunsch haben, die Tantramassage auch professionell geben zu wollen, besteht die Möglichkeit, das Modul 4 der professionellen Tantramassageausbildung zu praxis- und prüfungsrelevanten Themen zu besuchen, die geforderten Supervisionen sowie entsprechende Prüfungen nach den Richtlinien des TMV abzulegen.

Jahrestraining Termine
Gesamtzeitraum: 15.07.2018 – 02.12.2018

Seminar 1: 15.07.2018 – 21.07.2018  Jagdschloss Wolfstein
Das Lernen in der Gruppe schafft eine Atmosphäre des Austauschs und der Gemeinsamkeit, in der sich die eigene Identität als Frau und Mann neu entfalten kann. Der enge Zusammenhang zwischen Sexualität, menschlicher Wertschätzung und dem persönlichen Bedürfnis nach Nähe und Geborgenheit wird so spür- und erlebbar. Insofern schult der Grundkurs Tantramassage auch Grundhaltungen wie gegenseitigen Respekt, Integrität und Achtung vor dem anderen, die eine Haltung  der liebevollen Wertschätzung und des Annehmens des anderen Menschen fördern.

In diesem Tantramassage Grundausbildungsseminar wird der Körper als sinnliches Instrument spürbar welches feiner und feiner gestimmt werden kann um die Vielfalt der Lust und zarten Töne des Fühlens und Spürens zu erfahren.  Berührungen, die den ganzen Menschen meinen, mit seinem Körper, seinem Sexus, seinen Gefühlen und seiner Seele.


Seminar 2: 01.09.2018 – 06.09.2018  Jagdschloss Wolfstein
In diesem Seminar wird eine völlig neue Sichtweise auf Sex(ualität) und intime Berührung vermittelt.

Der Schlüssel hierfür liegt in einer neuen Wahrnehmung der Genitalien. Diese erfordert eine Wiederentdeckung unserer Empfindungen und Gefühle im Körper, die immer zur Verfügung stehen, wenn wir wirklich präsent im Beckenraum sind, nach Hause kommen, anwesend sind, im hier und jetzt, auf die Regungen im eigenen Körper horchen . Das kann „sexual healing“ sein.
Wir tauchen ein in die Weite der Berührungsmöglichkeiten und dehnen unsere Empfindungsfähigkeit aus in den ganzen Körper.

Seminar 3: 01.10.2018 – 07.10.2018  Seminarhaus Sassetta Alta Toskana
Wir spannen wir einen Bogen vom strukturierten Massageablauf zum intuitiven Berühren um die Fluidität (Durchlässigkeit) und den natürlichen Fluss der sexuellen Energie als ursprüngliche Lebensenergie zu erfahren.

Meditation, Tanz, Kontaktimprovisation bis zum Tanz der Berührung im Wasser und an Land. Grundlagen und Vertiefung der Yonimassage und Lingammassage.

Seminar 4: 28.11.2018 – 02.12.2018  Jagdschloss Wolfstein
Die Teilnehmer/innen nähern sich dem Anus als energetischem Schlüsselbereich forschend an. Damit verbundene Themen wie Kontrolle und Anspannung, kollektive Tabus, Kreativität, Lust und Ausdehnung werden lebendig und anschaulich vermittelt.
Durch Massage-Austausch erhalten die Teilnehmenden durch Geben Sicherheit, durch Nehmen Einfühlungsvermögen und durch das breite Spektrum der Themen, die in der Gruppe sichtbar werden, Erfahrungswissen.
Weitere wichtige Elemente dieses Kurses sind Meditations- und Atemübungen, welche es ermöglichen, intensive sexuelle Energien im Körper aufzubauen um den Weg der Ekstase zu erleben.

Leitung: Daniel Höppli | Ulrike Liehm

Hotel Pension Jagdschloss Wolfstein | Aggsbach Dorf Kochholz 18 A-3642 Kochholz (Aggsbach Dorf) Österreich

 

Lade Karte ...
Datum / Zeit
15.07.2018 - 02.12.2018

Veranstaltungsort
Hotel Pension Jagdschloss Wolfstein

Teilnahmemöglichkeiten

Ticket-Typ Preis Plätze
Early Bird Frühbucher bei Buchung bis 15.04.2018
zzgl. Unterkunft und Verpflegung im Jagdschloss Wolfstein. Unterkunft bitte selbstständig buchen.
€ 2.300,00
Standard-Ticket € 2.500,00


Print Friendly, PDF & Email