Tantramassage

Die Tantramassage, die sich auch als Wellnessmassage beschreiben ließe, hat  als selbsterkennender Prozess ein umfassendes, ganzheitliches Heilungpotential im körpertherapeutisch & sexualtherapeutischen Sinne.

Das Erlernen dieser Massagen ist für den Privatgebrauch geeignet oder auch als berufliche Ausbildung. Diese Massagen beruflich auszuüben, setzt über die Kenntnis von erlernten Massagetechniken die eigene seelische Reife und Energiergespür voraus, vor allem auch die Auseinandersetzung mit der eigenen Sinnlichkeit und Sexualität.
Deswegen beinhalten unsere Massageausbildungen nicht nur ein Erlernen des Massageablaufs, der jeweiligen Griffe und Ausstreichmethoden etc., sondern auch Gelegenheiten, sich selbst zu erfahren in der eigenen Emotionalität. Unsere Emotionen sind der Schlüssel für ein Erspüren des eigenen Energieflusses und auch des Energieflusses der Menschen, die wir massieren.
Sowohl Einzelpersonen als auch Paare können diese Tantramassagen bei uns erlernen, um einen erfüllteren, sinnlicheren Alltag für sich zu erschaffen, um vorzusorgen für ihre Gesundheit, um mehr Intimität, Nähe, Berührungskompetenz, Zärtlichkeit, oder auch vertiefte Lustzustände zu erleben und den Raum dafür zu kreieren.
In der Grundausbildung Tantramassage oder in den Paarseminaren wird der gesamte Körper, einschließlich  des Intimbereichs berührt & massiert .  Der Yoni/Lingam Kurs enthält die Erweiterung  der Intimmassage  also die ausführliche , umfassendere Intimmmassage von Yoni und Lingam (Vagina und Penis) . Im Letzten Kurs der Kursreihe  Im Haus des Mondes können Sie die für den Mann und die Frau genußerweiternde und gesundheitsfördernde Anusheilmassage erleben .

Die Arbeit mit der Struktur des Körpers, mit der Bewegungsfähigkeit und der Wachheit der Sinne bedeutet in diesem Zusammenhang gleichzeitig auch heilende Konfrontation mit der individuellen Lebensgeschichte, die in den Mustern der Atmung, der Bewegung und des körperlichen Ausdrucks widergespiegelt ist. Blockierte Energien werden durch entspannende und vitalisierende Methoden des Tantra & Körpertherapie freigesetzt.  Ist der lebendige Ausdruck und der Fluss der Lebensenergien blockiert, offenbaren sich die seelischen Muster in charakteristischen Körperhaltungen. Man spricht in dem Zusammenhang vom Muskelpanzer (dem Gesamtbild chronischer Muskelspannungen), den der Einzelne als Schutz gegen schmerzliche und bedrohliche emotionale Erlebnisse aufgebaut hat.

Für die Teilnahme an den Seminaren bieten wir auf Wunsch telefonische oder persönliche Vorgespräche um zu klären ob das ausgesuchte Seminar für Dich der passende Weg sein kann. Während und nach den Seminaren sind wir für aufkommende Themen stets Ansprechpartner.

Unser Kooperationspartner für fundierte Tantramassagen ist das Dakiniinstitut Zürich

 

Mit herzlichen Grüßen,

Pamela Behnke

 

 

 

Print Friendly